Die FINMA beaufsichtigt den Schweizer Finanzmarkt. Sie schützt die Interessen der Anlegerinnen und Anleger, Gläubiger und Versicherten und trägt mit ihrer Aufsicht zur Stabilität und Wettbewerbsfähigkeit der Finanzmarktakteure bei. Dafür engagieren sich täglich über 500 kompetente und motivierte Mitarbeitende.

Wir bieten Ihnen im Geschäftsbereich Enforcement eine Tätigkeit als

Jurist im Bereich Marktmissbrauch und -transparenz (m/w/d)

80-100%, vorerst befristet auf 1 Jahr mit Option auf Verlängerung

Marker Bern oder Zürich

Spannende investigative und beratende Tätigkeit im Bereich Enforcement an der Schnittstelle zur Aufsicht der FINMA über Finanzinstitute und Investorinnen an den schweizerischen Handelsplätzen sowie zur Wirtschaftskriminalität.

Ihre Hauptaufgaben

  • Selbständiges Führen von Abklärungen im Bereich der börslichen Transparenzpflichten sowie bei Verdacht auf Insiderdelikte und Marktmanipulation
  • Erstellen und Vertreten von Anträgen auf Eröffnung von Enforcement-Verfahren gegenüber dem Enforcementausschuss der Geschäftsleitung der FINMA
  • Führen von Verfahren im Bereich des börslichen Offenlegungsrechts
  • Beratung und Unterstützung der Aufsichtsbereiche bei Durchführung von Reviews im Bereich Marktintegrität und Marktverhalten
  • Enge Zusammenarbeit mit den Strafverfolgungsbehörden des Bundes (Eidg. Finanzdepartement, Bundesanwaltschaft), den Überwachungsorganisationen der Börsen sowie mit weiteren mit in- und ausländischen Behörden
  • Laufender Austausch mit den Fachspezialistinnen und -spezialisten im Geschäftsbereich Enforcement und den anderen FINMA-Aufsichtsbereichen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Masterstudium in Rechtswissenschaften einer Schweizer Universität, einschlägige Weiterbildungen von Vorteil
  • Erste Berufserfahrung mit Bezug zur Finanzindustrie (Kanzlei, Inhouse-Tätigkeit im Legal und/oder Compliance)
  • Kenntnisse im Bereich der Finanzmarktinfrastrukturen mit Fokus auf Marktmissbrauch- und -transparenz
  • Stilsichere redaktionelle Fähigkeiten
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse (C2) und gute Englischkenntnisse (C1), weitere Amtssprachen von Vorteil

Ihre Perspektiven

Wir sind der richtige Arbeitgeber für engagierte Mitarbeitende, die Herausforderungen suchen und rasch Verantwortung übernehmen wollen. Bei uns erwarten Sie fortschrittliche Anstellungsbedingungen, flexible Arbeitszeitsysteme, zentrale Arbeitsstandorte und eine gut ausgeprägte Kultur der Mitarbeiterentwicklung.

Ihr nächster Schritt

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung und Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.


Jetzt bewerben

Haben Sie Fragen?

Herr Simon Mäder gibt Ihnen gerne Auskunft.

Herr Simon Mäder gibt Ihnen gerne Auskunft.

+41 31 327 94 80 XING LinkedIn


Arbeiten bei der FINMA

Gewinnen Sie Einblick in die Arbeitswelt der FINMA.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2009 konnte sich die FINMA als attraktive und konkurrenzfähige Arbeitgeberin etablieren. Motivierend sind für unsere Mitarbeitenden die Tätigkeiten im öffentlichen Interesse am Puls des Finanzmarktes und die verantwortungsvollen Aufgaben zu oft hochaktuellen Themen. Sie schätzen aber auch das angenehme Arbeitsumfeld, die interdisziplinäre Zusammenarbeit und die fortschrittlichen Arbeitsbedingungen.

Verantwortungsvolle Aufgaben

Die Tätigkeiten und Arbeitsinhalte in der FINMA sind vielfältig und in vielen Bereichen einzigartig in der Schweiz. Unsere Mitarbeitenden sind mit verantwortungsvollen und interdisziplinären Aufgaben betraut. Dank Mitarbeitenden mit unterschiedlichem Sprach- und Erfahrungshintergrund entsteht ein bereicherndes Umfeld für die Zusammenarbeit. Unsere Mitarbeitenden sind national und je nach Themengebiet international gut vernetzt und in verschiedenste Fachgremien eingebunden.

Weitere Informationen
Flexible Arbeitsmöglichkeiten

Sowohl der Hauptsitz der FINMA in Bern als auch der Standort in Zürich sind zentral gelegen und mit dem öffentlichen Verkehr gut erreichbar. Moderne Arbeitsmittel ermöglichen unabhängiges und mobiles Arbeiten. Die meisten unserer Mitarbeitenden profitieren von flexiblen Arbeitszeiten und hoher Zeitautonomie. Möglichkeiten zum Erwerb zusätzlicher Ferientage, zum Bezug von unbezahlten Sabbaticals sowie zur Teilzeitarbeit schaffen zusätzlichen Gestaltungsfreiraum.

Weitere Informationen
Konkurrenzfähige Anstellungsbedingungen

Die FINMA setzt in einem übersichtlich strukturierten Vergütungssystem auf eine marktgerechte Lohnpolitik. Dafür wurde sie mit anerkannten Lohngleichheits-Zertifikaten ausgezeichnet. Unsere Mitarbeitenden sind in einem eigenen Vorsorgewerk abgesichert und profitieren von guten Leistungen im Krankheitsfall. Faire Arbeitszeitmodelle, zeitgemässe Ferienansprüche, vergünstigte Verpflegungsmöglichkeiten sowie ein Generalabonnement der SBB runden das Vergütungspaket ab.

Weitere Informationen
Individuelle Karriereentwicklung

Kontinuierliches Lernen und stetige persönliche Weiterentwicklung gehören bei uns zur Firmenkultur. Die FINMA unterstützt initiative Mitarbeitende aktiv dabei, eine Fach- oder Führungskarriere zu verfolgen. Mehr als die Hälfte unserer offenen Kaderpositionen besetzen wir intern. Neben der Unterstützung bei funktionsbezogenen Aus- und Weiterbildungen bietet die FINMA Schulungen, Seminare und Infolunches an. Ebenfalls gefördert werden Perspektivendialoge, die Potenzialentwicklung und Möglichkeiten für ein Secondment bei einer der FINMA-Partnerorganisationen im In- und Ausland.

Weitere Informationen
Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Die FINMA fördert mit ihren Arbeitsmodellen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Angeboten wird unter anderem ein eigens ausgelegtes Teilzeitarbeitsmodell für fixe zeitliche Verpflichtungen und die Möglichkeit zum Jobsharing. Überobligatorische Elternurlaube, Wiedereinstiegserleichterungen nach der Mutterschaft, grosszügige Kinderzulagen und eine gute Regelung für Betreuungs- und Pflegenotfälle sind weitere wichtige Elemente. Unsere Mitarbeitenden haben kostenlosen Zugang zu Beratungsdienstleistungen rund um die Themen der Kinder- und Angehörigenbetreuung sowie zur Vermittlung von Krippenplätzen.

Weitere Informationen